So installieren Sie Java (OpenJDK) unter Ubuntu 20.04

Java ist eine der bekanntesten Programmiersprachen zum Erstellen verschiedener Arten von Anwendungen wie Jenkins, Tomcat-Server, IntelliJ IDEA und viele andere Systemsoftware.

Dieses Tutorial zeigt Ihnen, wie Sie verschiedene Versionen von Java, Java Runtime Environment (JRE) und Java Development Kit (JDK) auf einem Ubuntu 20.04 LTS-Computer installieren.

Standard-Java installieren

Der einfachste Weg, Java auf Ihrem Ubuntu 20.04 zu installieren, besteht darin, die Standardversion zu verwenden, die mit dem Ubuntu-Betriebssystem geliefert wird.

Lassen Sie uns zunächst das Software-Repository aktualisieren, indem Sie den folgenden Befehl ausführen:

$ sudo apt update

Als nächstes wird empfohlen, zu überprüfen, ob Java installiert ist oder nicht. Führen Sie den Befehl aus:

$ java -version

Die folgende Ausgabe zeigt an, dass Java nicht auf Ihrem Ubuntu 20.04 installiert ist:

Jetzt können Sie die Standard-JRE installieren, indem Sie den folgenden Befehl ausführen:

$ sudo apt install default-jre

Nachdem die Installation abgeschlossen ist, überprüfen wir die Java-Version:

OpenJDK-Version 11.0.8OpenJDK-Version 11.0.8

Wenn Sie die Java-Anwendungen kompilieren und ausführen möchten, benötigen Sie ein Programm namens ‘javac’, das mit JDK (Java Development Kit) geliefert wird. Um das Standard-JDK zu installieren, führen wir den folgenden Befehl aus:

$ sudo apt install default-jdk

Sie können die JDK-Installation überprüfen, indem Sie die Version des Java-Compilers überprüfen:

$ javac -version

Javac-VersionJavac-Version

Installieren Sie OpenJDK 11

Zum Zeitpunkt dieses Schreibens ist Java 11 die neueste LTS-Version. Es ist die standardmäßige Entwicklungs- und Laufzeitumgebung von Java unter Ubuntu 20.04.

Führen Sie den folgenden Befehl aus, um OpenJDK 11 zu installieren:

$ sudo apt install openjdk-11-jdk

Überprüfen der Java-Version:

$ java -version

Ausgabe:

openjdk version "11.0.8" 2020-07-14
OpenJDK Runtime Environment (build 11.0.8+10-post-Ubuntu-0ubuntu120.04)
OpenJDK 64-Bit Server VM (build 11.0.8+10-post-Ubuntu-0ubuntu120.04, mixed mode, sharing)

Installieren Sie OpenJDK 8

In einigen Fällen benötigen Ihre Anwendungen die vorherige Version von Java, um ausgeführt zu werden. Für example, wenn Sie Java Version 8 unter Ubuntu 20.04 installieren möchten, führen Sie den folgenden Befehl aus:

$ sudo apt install openjdk-8-jdk

Überprüfen Sie die Java-Version, indem Sie den Befehl ‘java -version’ eingeben.

Ausgabe:

openjdk version "1.8.0_252"
OpenJDK Runtime Environment (build 1.8.0_252-8u252-b09-1ubuntu1-b09)
OpenJDK 64-Bit Server VM (build 25.252-b09, mixed mode)

Installieren Sie Oracle Java 11

Anders als OpenJDK wird Oracle JDK nicht unter License GPL v2, sondern unter Oracle Binary Code License Agreement veröffentlicht. Standardmäßig kann das Oracle JDK nicht über Paketmanager installiert werden. Sie müssen das Oracle JDK 11-Installationsprogramm herunterladen auf Oracle-Website:

Wählen Sie das komprimierte Linux-Archiv aus und klicken Sie dann auf Download:

Oracle JDK-InstallationsprogrammOracle JDK-Installationsprogramm

Sie werden zum Anmeldebildschirm der Oracle-Website weitergeleitet. Sie müssen ein Konto erstellen, um das Oracle JDK-Installationsprogramm herunterzuladen.

Akzeptieren Sie die Vereinbarung zum Herunterladen des Oracle JDK-InstallationsprogrammsAkzeptieren Sie die Vereinbarung zum Herunterladen des Oracle JDK-Installationsprogramms

Nachdem das Java-Installationsprogramm heruntergeladen wurde (jdk-11.0.8_linux-x64_bin.tar.gz), installieren wir den Befehl ‘add-apt-repository’:

$ sudo apt install software-properties-common

Importieren Sie dann den Signaturschlüssel zum Überprüfen der Softwareinstallation auf Ihrem Ubuntu 20.04:

$ sudo apt-key adv --keyserver keyserver.ubuntu.com --recv-keys EA8CACC073C3DB2A

SignaturschlüsselSignaturschlüssel

Hinzufügen des Java-Repositorys zur Paketquellenliste und Aktualisierung:

$ sudo add-apt-repository ppa:linuxuprising/java
$ sudo apt update

Erstellen des lokalen Verzeichnisses für das heruntergeladene Oracle JDK-Installationsprogramm:

$ sudo mkdir -p /var/cache/oracle-jdk11-installer-local/
$ sudo cp jdk-11.0.8_linux-x64_bin.tar.gz /var/cache/oracle-jdk11-installer-local/

Jetzt können Sie Oracle JDK 11 installieren, indem Sie den folgenden Befehl ausführen:

$ sudo apt install oracle-java11-installer-local

Lassen Sie uns die Oracle Technology Network-Lizenzvereinbarung für Oracle Java SE akzeptieren, um die Installation abzuschließen:

Klicken Sie auf die Schaltfläche OK, um die Oracle Technology Network-Lizenzvereinbarung zu akzeptierenKlicken Sie auf die Schaltfläche OK, um die Oracle Technology Network-Lizenzvereinbarung zu akzeptieren

Verwalten Sie mehrere Java-Installationen

Bisher haben Sie mehrere Java-Versionen auf Ihrem Ubuntu 20.04 installiert. Es ist notwendig, die vom Betriebssystem verwendete Standard-Java-Version zu konfigurieren. Sie können dies tun, indem Sie den Befehl ausführen:

$ sudo update-alternatives --config java

Update-AlternativenUpdate-Alternativen

Enter Ihre gewünschte Auswahl und drücken Sie dann Enter um Ihre bevorzugte Java-Version auszuwählen.

Um die Standardversion des Java-Compilers (javac) zu konfigurieren, führen wir Folgendes aus:

$ sudo update-alternatives --config javac

Umgebungsvariable festlegen

In vielen Fällen müssen die Entwickler beim Erstellen ihrer Java-Programme die Umgebungsvariable $JAVA_HOME angeben.

Um die Variable $JAVA_HOME zu setzen, müssen Sie das Installationsverzeichnis von Java mit dem Befehl ‘update-alternatives’ finden.

Für example, befindet sich Oracle Java in ‘/usr/lib/jvm/java-11-oracle/bin/’.

Fügen Sie den Pfad zur Datei ‘/etc/environment’ hinzu

JAVA_HOME="/usr/lib/jvm/java-11-oracle/bin/"

Laden Sie die Umgebungsdatei neu, um die Änderung anzuwenden:

$ source /etc/environment

Überprüfen Sie die $JAVA_HOME-Umgebung:

$ echo $JAVA_HOME
/usr/lib/jvm/java-11-oracle/bin/

Fazit

In diesem Tutorial haben wir gelernt, wie man Java unter Ubuntu 20.04 installiert und konfiguriert. Java ist für eine Reihe von Softwareanwendungen von entscheidender Bedeutung.

Vielen Dank fürs Lesen und hinterlassen Sie bitte Ihren Vorschlag im Kommentarbereich unten.