Installieren Sie den Zabbix-Agenten unter Ubuntu 20.04

Zabbix-Agenturt wird auf dem Remote-Host (Ziel) installiert, um die Festplatte, den Speicherprozessor usw. zu überwachen. Der Agent sammelt Daten und sendet sie an Zabbix Server zurück.

Zabbix-Agenten können passiv oder aktiv Überprüfungen, um Informationen zu übergeben. In passiv check, der Zabbix-Server (Poller) fordert einen Agenten nach bestimmten Informationen an und der Agent sendet einen Wert zurück. Im aktive Prüfung, verarbeitet der Agent alle Daten und überträgt sie auf den Zabbix-Server. Der Agent verbindet jedoch regelmäßig den Server, um Metriken zu sammeln, die überwacht werden müssen.

Wir beginnen mit Zabbix-Agent installieren zur Fernbedienung Ubuntu 20.04 hosten und später einen Host zum Zabbix-Server-Dashboard hinzufügen.

Schritt 1: Aktivieren Sie das Zabbix-Repository auf dem Remote-Host

Beginnen Sie mit der Aktualisierung der Paketlisten auf dem Remote-Host.

$ sudo apt-Update

Laden Sie dann die Debian-Datei des Zabbix-Repositorys herunter von Zabbix-Downloadcenter folgendermaßen.

$ wget https://repo.zabbix.com/zabbix/5.0/ubuntu/pool/main/z/zabbix-release/zabbix-release_5.0-1+focal_all.deb

Aktivieren Sie es dann mit dem dpkg Befehl wie folgt:

$ sudo dpkg -i zabbix-release_5.0-1+focal_all.deb

Aktualisieren Sie als Nächstes den Paketindex, um sicherzustellen, dass das Repository synchronisiert ist

$ sudo apt-Update

Schritt 2: Zabbix-Agent installieren

Sobald das Repository vorhanden ist, installieren Sie den Zabbix-Agenten.

$ sudo apt install zabbix-agent

Überprüfen Sie nach Abschluss der Installation, ob der Zabbix-Agent-Daemon wie folgt läuft:

$ sudo systemctl-status zabbix-agent

Status von zabbix-agent prüfen

Zabbix-Agent hört auf Port 10050. Vielleicht möchten Sie dies mit dem Befehl netstat bestätigen:

$ sudo netstat -pnltu

netstat-command-to-check-port-zabbix-agent-ist-listening-toÜberprüfen Sie den Port, den der Zabbix-Agent abhört

Das obige Bild ist eine Bestätigung, dass der Zabbix-Agentendienst in Betrieb ist.

Schritt 3: Zabbix-Agent konfigurieren

Wir sind zufrieden, dass der Zabbix-Agent wie erwartet läuft. Aber das ist nicht genug. Wir müssen ein paar Änderungen an der Konfigurationsdatei vornehmen unter /etc/zabbix/zabbix_agentd.conf damit der Zabbix-Agent mit dem Zabbix-Server kommunizieren kann.

Öffnen Sie also die Datei.

$ sudo vim /etc/zabbix/zabbix_agentd.conf

Hier gehen wir Passive Prüfungen aktivieren auf dem Agenten. Suchen Sie zuerst die Variablen “Server” und “Hostname” in der Datei zabbix_agentd.conf.

Für example, Meine Zabbix-Server-IP ist 10.128.0.16 und der Hostname (Client-System) ist ubuntu-20.

Server=10.128.0.16 Hostname=ubuntu-20

Save die Änderungen und beenden Sie die Datei. Starten Sie dann den Zabbix-Agentendienst neu, damit die Änderungen vorgenommen werden.

$ sudo systemctl zabbix-agent neu starten

Beachten Sie, ob Sie konfiguriert sind aktive Prüfung Suchen Sie dann nach der Variablen “ServerActive” und verwenden Sie Port 10051.

Schritt 4: Konfigurieren Sie die Firewall

Der letzte Schritt bei der Konfiguration des Hosts besteht darin, den Port, auf den der Zabbix-Agent lauscht, über die Firewall hinweg zuzulassen. Wenn Sie die UFW-Firewall aktiviert haben, führen Sie die Befehle aus:

$ sudo ufw erlauben 10050/tcp

Dann die Firewall neu laden

$ sudo ufw neu laden

Und überprüfen Sie, ob der Port in der Firewall geöffnet oder zugelassen wurde.

$ sudo ufw-Status

configure-firewall-to-allow-zabbix-agent-trafficFirewall so konfigurieren, dass Zabbix-Agent-Port 10050 . zugelassen wird

Perfekt! Der zabbix-Agent sollte nun in der Lage sein, mit dem Server zu kommunizieren.

Schritt 5: Host auf Zabbix-Server hinzufügen

Standardmäßig überwacht Zabbix nur den Server, auf dem es installiert ist. In diesem Abschnitt werden wir den Zabbix-Host auf dem Zabbix-Server im Browser hinzufügen.

Melden Sie sich also im Browser bei Ihrer Instanz von Zabbix Server an.

Klicken Sie im linken Navigationsbereich auf Aufbau > Gastgeber

configure-zabbix-hostsBeginnen Sie mit der Konfiguration von Hosts

Navigieren Sie zur oberen rechten Ecke und klicken Sie auf ‘Host erstellen

Erstelle-einen-Host-in-zabbixHost erstellen

Geben Sie im angezeigten Fenster die Remote-Host-Details wie den Hostnamen ein. sichtbarer Name, IP-Adresse, eine kurze Beschreibung und klicken Sie auf das ‘Wählen‘ neben dem Textfeld ‘Gruppen’.

einen Host zum Zabbix-Server hinzufügenHost-Details ausfüllen

Wählen Sie in der angezeigten Liste ‘Linux-Server‘ und klicken Sie auf ‘Wählen‘ Taste.

einen Host zum Zabbix-Server hinzufügenHostgruppe hinzufügen

Dadurch gelangen Sie zurück und Sie können die neu hinzugefügte Gruppe wie angegeben anzeigen.

einen Host zum Zabbix-Server hinzufügenLinux-Servergruppe hinzufügen

Klicken Sie anschließend auf das ‘Vorlagen‘-Reiter und klicken Sie auf ‘Wählen‘ Taste neben dem ‘Neue Vorlagen verknüpfen‘ Textfeld.

einen Host zum Zabbix-Server hinzufügenKlicken Sie auf die Registerkarte Vorlagen

Klicken Sie auf ‘Wählen‘ Schaltfläche neben dem ‘Gastgebergruppe‘ Textfeld wie abgebildet.

einen Host zum Zabbix-Server hinzufügenHostgruppe suchen

Klicken Sie auf ‘Vorlagen/Betriebssysteme’ Option wie abgebildet.

einen Host zum Zabbix-Server hinzufügenWählen Sie Vorlagen-Betriebssystemoption

Wählen Sie dann das ‘Template OS Linux von Zabbix Agent’ Option und klicken Sie auf ‘Wählen‘.

einen Host zum Zabbix-Server hinzufügenVorlage OS Linux von Zabbix Agent auswählen

Klicken Sie dann abschließend auf das ‘Hinzufügen’ Taste.

Neue Vorlage verlinkenNeue Vorlage für Zabbix-Agent verknüpfen

Und voila! Ihr Gastgeber wird wie gezeigt im Dashboard aufgeführt.

Remote-Host zum Zabbix-Server hinzugefügtRemote-Host zum Zabbix-Server hinzugefügt

Fazit

In diesem Tutorial erfahren wir, wie Sie den Zabbix-Agenten auf einem Ubuntu 20.04-System installieren und für die Kommunikation mit dem Zabbix-Server konfigurieren. Dies hilft bei der aktiven Überwachung lokaler Zielressourcen und -anwendungen.