So installieren Sie Code :: Blocks auf Ubuntu 20.04

Geschrieben in C, Code::Blöcke (Ja, mit einem doppelten vollen Doppelpunkt) ist eine kostenlose und quelloffene, plattformübergreifende IDE für C-, C++- und FORTRAN-Projekte. Es bietet eine sehr einfache Benutzeroberfläche, die das Navigieren und Erstellen von Projekten erleichtert. Es ist recht einfach zu bedienen und wird durch Plugins ziemlich erweiterbar.

Die Code: Blocks IDE unterstützt eine Vielzahl von Compilern. Dazu gehören der GNU GGC Compiler, der LLVM Clang Compiler, OpenWatcom, Digital Mars und viele andere.

Es gibt hauptsächlich zwei Möglichkeiten zur Installation Code::Blockiert IDE auf Ubuntu 20.04 und wir decken beides ab.

Methode 1: Code installieren::Blockiert IDE mit APT

Code::Blocks IDE ist verfügbar auf Ubuntu-Repositorys und kann mit dem APT-Befehl installiert werden. Die Installation aus dem Standard-Repository ist die einfachste Methode, kann jedoch etwas ältere Versionen haben.

Aktualisieren Sie zuerst Ihr System:

$ sudo apt-Update

Zu Codeblock auf Ubuntu installieren , führen Sie den folgenden Befehl aus:

$ sudo apt Codeblöcke installieren

Wenn Sie aufgefordert werden, fortzufahren, geben Sie einfach ein ‘J’ und drücken Sie ENTER, um fortzufahren.

Installieren Sie Code::Blocks auf Ubuntu 20.04 mit APT

Methode 2: Code installieren::Blockiert IDE mithilfe einer Deb-Datei

Alternativ können Sie eine Deb-Datei verwenden, um die IDE zu installieren. Laden Sie es zuerst wie abgebildet herunter.

$ wget https://security.ubuntu.com/ubuntu/pool/universe/c/codeblocks/codeblocks_20.03-3_amd64.deb

Installieren Sie CodeBlocks auf Ubuntu von einer Debian-DateiInstallieren Sie CodeBlocks auf Ubuntu von einer Debian-Datei

Führen Sie nach dem Herunterladen die Code:Blocks Debian-Datei wie gezeigt aus.

$ sudo dpkg -i codeblocks_20.03-3_amd64.deb

Code installieren::Blockiert IDE auf Ubuntu mit einer Debian-DateiCode::Blocks mit Debian-Datei installieren

Die neueste Codeblock-Binärdatei ist auch verfügbar für herunterladen als komprimierte Archive. Laden Sie die Datei tar.xz herunter und extrahieren Sie sie, um die Deb-Datei für Codeblöcke zu erhalten.

Startcode::Blockiert IDE

Um Code::Blocks IDE zu starten, suchen Sie mit dem Anwendungsmanager wie folgt danach. Sobald das Code::Blocks IDE-Symbol erscheint, klicken Sie darauf.

Suche nach Code::Blocks IDE Suche nach Code::Blocks IDE

Die automatische Erkennung des Compilers findet statt, da die IDE einen Compiler benötigt, um den Quellcode zu kompilieren. In diesem Fall habe ich den GCC-Compiler bereits installiert. Sobald der Compiler erfolgreich erkannt wurde, klicken Sie auf ‘OK’.

Compiler zur automatischen ErkennungCompiler während der Installation erkannt

Und schließlich wird die Code::Blocks IDE-Schnittstelle angezeigt, wie Sie unten sehen können.

Code::Blöcke gestartetCode::Blockiert IDE

Codeblock 20.03 ist die zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Tutorials verfügbare Version.

Code entfernen::Blockiert IDE

Um Codeblöcke aus Ubuntu zu entfernen, führen Sie den folgenden Befehl aus:

$ sudo apt Codeblöcke entfernen

Führen Sie die folgenden beiden Befehle aus, um das Entfernen von Codeblock und den zugehörigen Konfigurationen abzuschließen:

$ sudo apt Codeblöcke löschen $ sudo apt automatisch entfernen

Fazit

Obwohl nicht so beliebt wie andere IDEs wie IntelliJ IDEA oder Visual Code Studio, ist Code:Blocks IDE eine ziemlich anständige IDE für Ihre C- und C++-Projekte. Es ist leicht und schnell und eignet sich ideal für Anfänger, die in die Softwareentwicklung einsteigen. Wir hoffen, dass Sie CodeBlocks IDEA bequem unter Ubuntu 20.04 installieren können.