So installieren Sie AWS CLI unter Ubuntu 20.04

AWS-CLI (Amazon Web Service Command Line Interface) ist ein Open-Source-Befehlszeilen-Hilfsprogramm für die Verwaltung von Amazon-Webservices. AWS CLI ist ein von AWS bereitgestelltes Dienstprogramm zum Verwalten von Ressourcen. Auf die AWS-API kann direkt über die AWS CLI zugegriffen werden. Mit dem AWS CLI-Dienstprogramm können Sie Skripts zur Automatisierung von Amazon Web Services erstellen.

AWS CLI ist in Version 1 und Version 2 verfügbar. AWS empfiehlt die Verwendung von AWS CLI Version 2. Wenn Sie bereits Version 1 haben, schlagen Sie vor, sie zu deinstallieren oder einen Symlink/Alias ​​mit einem anderen Namen zu erstellen.

In diesem Tutorial erfahren Sie, wie Sie AWS CLI . installieren an Ubuntu 20.04.

Voraussetzungen

Um AWS CLI unter Ubuntu zu installieren, müssen Sie die folgenden Anforderungen erfüllen:

  • AWS-Konto
  • Ubuntu 20.04 Server
  • Sudo-privilegiertes Benutzerkonto

Installation

Das AWS CLI-Dienstprogrammpaket ist im Standard-Repository von Ubuntu 20.04 verfügbar. Sie können auch Python PIP oder das AWS-Installationsprogramm verwenden, um das AWS CLI-Dienstprogramm zu installieren.

Methode 1: Verwenden des AWS-Installationsskripts

Dies ist die von AWS empfohlene Installationsmethode. Diese Methode funktioniert auf Ubuntu und anderen Linux-Distributionen wie CentOS, Fedora, Amazon Linux 1 und Amazon Linux 2.

Für die neueste Version laden Sie die 64-Bit-Version mit . herunter curl Befehl:

$ sudo curl “https://awscli.amazonaws.com/awscli-exe-linux-x86_64.zip” -o “awscliv2.zip”

Hinweis: Für a spezifische Version der AWS CLI, fügen Sie einen Bindestrich und die Versionsnummer an den Dateinamen an.

Der nächste Schritt besteht darin, die heruntergeladene Datei zu entpacken, wodurch die Datei extrahiert und ein Verzeichnis namens „aws“ erstellt wird. Wenn der Befehl zum Entpacken nicht vorhanden ist, installieren Sie das Paket entpacken ($ sudo apt installieren entpacken).

Führen Sie den folgenden Befehl aus, um die Datei herunterzuladen:

$ sudo awscliv2.zip entpacken

Führen Sie nun das Installationsprogramm aus, indem Sie Folgendes verwenden:

$ sudo ./aws/install

Standardmäßig wird aws cli in /usr/local/aws-cli installiert und ein symbolischer Link wird in /usr/local/bin erstellt.

Geben Sie Folgendes ein, um die Installation zu überprüfen:

$ aws –version

Ausgabe:

aws-cli/2.1.33 Python/3.8.8 Linux/5.4.0-70-generic exe/x86_64.ubuntu.20 prompt/off

Methode 2: Installieren von AWS CLI mit APT

Das AWS CLI-Dienstprogramm ist im Standard-Repository von Ubuntu 20.04 verfügbar. Um das Tool mit APT zu installieren, gehen Sie wie folgt vor:

Systempakete aktualisieren:

Führen Sie den folgenden Befehl aus, aktualisieren Sie die Systempakete und den Repository-Index auf den neuesten Stand.

$ sudo apt-get-Update

Führen Sie nach der Aktualisierung der Systempakete den folgenden Befehl aus, um AWS CLI zu installieren.

$ sudo apt-get install awscli -y

Führen Sie nach Abschluss der Installation den folgenden Befehl zur Überprüfung aus.

$ aws –version

Sie erhalten eine Ausgabe ähnlich wie:

Überprüfen der AWS CLI-Version

Nach der Installation können Sie den Zugriff auf das AWS-Konto mithilfe der AWS CLI konfigurieren. Bevor Sie mit der AWS-Konfiguration beginnen, sollten Sie Zugriffsschlüssel des IAM-Benutzers und Geheimer Schlüssel mit entsprechendem Zugang versehen.

Führen Sie den folgenden Befehl aus, um den Zugriff auf das AWS-Konto zu konfigurieren.

$aws konfigurieren

Enter die folgenden Angaben entsprechend:

  • AWS-Zugriffsschlüssel-ID [IAM user’s Access key]
  • Geheimer AWS-Zugriffsschlüssel [IAM user’s secret key]
  • Standardregionsname [Aws region]
  • Standardausgabeformat [JSON format is fine]

Sie erhalten eine ähnliche Ausgabe wie:

Zugriff auf AWS-Konto konfigurieren

Deinstallieren von AWS CLI von Ubuntu

Um AWS CLI von Ubuntu zu deinstallieren, müssen Sie den AWS CLI-Installationspfad überprüfen. Führen Sie den folgenden Befehl aus, um das Installationsverzeichnis der AWS CLI zu überprüfen.

$ was aws

Sie erhalten die Ausgabe als:

/usr/local/bin/aws

Verwenden Sie den folgenden Befehl, um den Symlink und den Installationspfad zu überprüfen.

$ ls -l /usr/local/bin/aws

Sie erhalten die Ausgabe als:

lrwxrwxrwx 1 root root 37 31. März 04:01 /usr/local/bin/aws -> /usr/local/aws-cli/v2/current/bin/aws

Entfernen Sie zuerst die beiden symbolischen Links, geben Sie Folgendes ein:

$ sudo rm /usr/local/bin/aws $ sudo rm /usr/local/bin/aws_completer

Löschen Sie nun das Installationsverzeichnis mit dem folgenden Befehl.

$ sudo rm -rf /usr/local/aws-cli

Sie haben AWS CLI erfolgreich vom Ubuntu-System entfernt.

Methode 3: Installieren von AWS CLI mit Python PIP

Sie können Python PIP verwenden, um AWS CLI auf Ihrem Ubuntu-Server zu installieren. Python 2.x wird unter Ubuntu 20.04 nicht unterstützt, daher müssen Sie Python 3.x installieren.

Installieren Sie zunächst python-pip auf Ihrem System. Führen Sie den folgenden Befehl aus, um das Python-Pip-Paket zu installieren.

$ sudo apt-get install python3-pip

Sobald die Installation abgeschlossen ist, müssen Sie PIP auf die neueste Version aktualisieren.

$ sudo pip3 install –upgrade pip

Führen Sie nun den folgenden Befehl aus, um AWS CLI mit PIP zu installieren.

$ sudo pip3 installiere awscli

Führen Sie den folgenden Befehl aus, um die Installation zu überprüfen.

$ python3 -m awscli –version

Ausgabe:

aws-cli/1.18.69 Python/3.8.5 Linux/5.8.0-45-generic botocore/1.16.19

Die Ausgabe zeigt, dass die installierte AWS CLI-Version 1.18 ist

S3-Bucket mit AWS CLI . erstellen

Der einfache Speicherdienst, allgemein bekannt als s3, ist ein Cloud-Speicherdienst, der vom Amazon-Webdienst zum Speichern und Abrufen von Dateien bereitgestellt wird. Vielleicht haben Sie eine Idee zu Google Drive, Dropbox zum Speichern von Bildern, Dokumenten und wichtigen Dateien. AWS S3 ist eine ähnliche Art von Cloud-Service, der von AWS bereitgestellt wird. Sie können einen S3-Bucket sowohl mit der GUI als auch mit der AWS CLI erstellen. Sie haben AWS im vorherigen Schritt konfiguriert, lassen Sie es jetzt verwenden AWS-CLI Befehle an einen S3-Bucket erstellen.

Sie können einen S3-Bucket mit dem Befehl s3api gefolgt von aws erstellen. Führen Sie den folgenden Befehl aus, um s3api-Befehle zu finden.

$aws s3api-Hilfe

Ausgabe:

Auflisten von s3api-Funktionen mit AWS cli

Führen Sie nun den folgenden Befehl aus, um einen einfachen Bucket zu erstellen. In diesem example, ich habe die Region us-east-1 ausgewählt und den Bucket-Namen angegeben ‘example-bucket-12345’ als meine Annahme. Sie können Ihre bevorzugte Region und Ihren Bucket-Namen ausgewählt haben.

aws s3api create-bucket –bucket example-bucket-12345 –region us-east-1

Sie erhalten die Ausgabe als:

S3-Bucket mit AWS CLI . erstellen

Verwenden Sie den folgenden Befehl, um den erstellten S3-Bucket aufzulisten.

$ aws s3-Liste

Ausgang:

s3-Bucket mit AWS CLI . auflisten

Inhalte in den S3-Bucket verschieben

Sobald ein S3-Bucket erstellt wurde, können Sie jetzt zum Dateispeicher gehen. Führen Sie den folgenden Befehl aus, um Ihren Inhalt in einen S3-Bucket zu übertragen. In diesem example, habe ich eine einfache Textdatei an den S3-Bucket gesendet. Sie können andere Dateien auf ähnliche Weise übertragen.

$ aws s3 cp example.txt s3://example-Eimer-12345

Wo example.txt ist der Dateiname und example-bucket-12345 ist der S3-Bucket-Name. Sobald der Upload erfolgreich war, erhalten Sie eine Ausgabe ähnlich wie:

Ausgabe: Upload: ./example.txt zu s3://example-Eimer-12345/example.TXT

Sie können den Inhalt des Buckets mit dem folgenden Befehl auflisten.

$aws s3 ls s3: //example-Eimer-12345

Ausgang:

2021-03-28 23:31:47 0 example.TXT

Sie können den S3-Bucket auch mit AWS CLI löschen. Denken Sie daran, dass Sie möglicherweise Objekte im S3-Bucket löschen müssen, bevor Sie den Bucket entfernen. Führen Sie den folgenden Befehl aus, um Objekte aus dem S3-Bucket zu löschen. In diesem example, Ich habe die gerade gepushte Textdatei entfernt. Sie können die Dateinamen entsprechend auswählen.

aws s3 rm s3: //example-Eimer-12345/example.TXT

Sobald der Bucket leer ist, können Sie den S3-Bucket mit dem folgenden Befehl löschen.

$ aws s3api delete-bucket –bucket example-bucket-12345 –region us-east-1

Wo, example-bucket-12345 ist mein Bucket-Name.

Fazit

In diesem Artikel habe ich behandelt, wie Sie AWS CLI unter Ubuntu 20.04 installieren. Sie haben erfahren, wie Sie die Installation überprüfen, AWS konfigurieren und AWS CLI von Ihrem Gerät deinstallieren. Außerdem habe ich versucht zu zeigen, wie man einen S3-Bucket erstellt, Inhalte in den Bucket verschiebt, Objekte aus dem Bucket entfernt und den Bucket löscht. Jedes Feedback und jede Antwort werden sehr geschätzt.