So installieren Sie Ubuntu auf einem USB-Flash-Laufwerk

Ubuntu ist eines der am weitesten verbreiteten Linux-Betriebssysteme bei Heimanwendern und Unternehmen. Ubuntu wird normalerweise durch Booten von einem USB-Stick installiert.

Die Installation des gesamten Ubuntu auf einem USB-Flash-Laufwerk ist einfach und unkompliziert. Wir benötigen einen bootfähigen USB und einen weiteren USB, auf dem das komplette Ubuntu installiert werden soll.

Sie können den von Ubuntu installierten USB als tragbaren Computer und bootfähiges Gerät verwenden. In diesem Tutorial lernen wir, wie es geht installiere das gesamte Ubuntu auf einen USB-Stick.

Voraussetzungen

Der empfohlene Mindestspeicherplatz für das Ubuntu-Betriebssystem beträgt 25 GB. Wir brauchen ein USB mit mindestens 32GB, auf denen wir das komplette Ubuntu installieren.

Auch erforderlich ein bootfähiger Ubuntu-USB oder eine Live-CD. Zuvor haben wir gelernt, einen bootfähigen USB-Stick zu erstellen und können alle Tools verwenden, um ihn zu erstellen.

Sobald Sie das bootfähige USB-Laufwerk bereit haben, schließen Sie es an und starten Sie Ihren PC neu. Stellen Sie sicher, dass das BIOS so konfiguriert ist, dass es vom bootfähigen USB-Flash-Laufwerk bootet.

Ubuntu auf einem USB-Laufwerk installieren

Nachdem Ubuntu mit dem bootfähigen USB gebootet wurde, stecken Sie das zweite USB-Laufwerk ein, auf dem Ubuntu installiert wird.

Klicken Sie auf ‘Ubuntu installieren‘ Möglichkeit.

Ubuntu-Willkommens-Installationsbildschirm

Wählen Sie im nächsten Schritt das bevorzugte Tastaturlayout und die gewünschte Sprache aus und klicken Sie auf die Schaltfläche ‘Weiter’.

Wählen Sie das Tastaturlayout während der Ubuntu-InstallationWählen Sie Tastaturlayout

Wählen Sie im nächsten Schritt die Art der Installation ( entweder Normal oder Minimal ) und die Updates und Apps von Drittanbietern, die Sie installieren möchten. Dann klick ‘Fortsetzen‘.

Wählen Sie die Updates und den Installationsmodus Ubuntu 20.04 InstallationWählen Sie Updates und andere Software

Wählen Sie im Abschnitt ‘Installationstyp’ die Option ‘Etwas anderes‘, damit das Installationsprogramm Ihnen eine Option zur Installation von Ubuntu auf Ihrem USB-Laufwerk präsentieren kann.

Installationstyp etwas anderes Ubuntu 20.04Wählen Sie den Installationstyp

Im nächsten Fenster werden alle verfügbaren Laufwerke angezeigt, auf denen Ubuntu installiert werden kann. Das ist der wichtige schritt, wählen Sie sorgfältig die richtige USB-Laufwerkspartition aus.

In unserem Fall ist die USB-Laufwerkspartition /dev/sdb und hier werden wir Ubuntu installieren. In Ihrem Fall kann das Etikett anders sein.

Hinweis: Das Menü kann je nach Ubuntu-Version anders aussehen. Hier verwenden wir Ubuntu 20.04 LTS.

Klicken Sie also auf Ihr USB-Laufwerk und klicken Sie auf ‘Neue Partitionstabelle‘ Möglichkeit.

Erstellen Sie eine neue Partitionstabelle auf dem USB-LaufwerkErstellen Sie eine neue Partitionstabelle auf dem USB-Laufwerk

Wenn Sie aufgefordert werden, alle Partitionen zu löschen, klicken Sie auf ‘Fortsetzen‘, um bereits vorhandene Partitionen auf dem USB-Laufwerk zu formatieren und zu löschen.

Fahren Sie mit dem Erstellen neuer Partitionen fortFahren Sie mit dem Erstellen neuer Partitionen fort

Dadurch wird freier Speicherplatz in der Partitionstabelle geschaffen, der der Kapazität Ihres USB-Laufwerks entspricht. Klicken Sie auf das Pluszeichen (+), um mit dem Erstellen von Partitionen zu beginnen.

Wir werden die folgenden Partitionen auf dem USB-Laufwerk erstellen:

/boot – 2 GB

/ (root) – 55 GB

4 GB tauschen

Beginnen wir mit dem Erstellen der Bootpartitionen. Geben Sie die Größe in Megabyte an und stellen Sie sicher, dass der Mount-Punkt auf . eingestellt ist /Stiefel dann klick ‘OK‘.

Bootpartition erstellen

Dies führt Sie zurück zur Partitionstabelle. Wie ersichtlich, wurde die Bootpartition erstellt. Um die Root-Partition ( / ) zu erstellen, klicken Sie erneut auf das Pluszeichen (+).

Erstellen Sie während der Installation eine weitere Partition auf dem USB-LaufwerkErstellen Sie eine weitere Partition auf dem USB-Laufwerk

Geben Sie dann die Root-Partitionsgröße und den Mount-Punkt an als / . Und dann klick’OK‘.

Root-Partition auf USB-Laufwerk erstellenRoot-Partition auf USB-Laufwerk erstellen

Bisher haben wir 2 Partitionen, Boot- und Root-Partitionen. Um den Swap-Mount-Punkt zu erstellen, klicken Sie ein letztes Mal auf das Pluszeichen ( + ).

Partitionstabelle Boot- und Root-Partition erstelltPartitionstabellen-Boot- und Root-Partition erstellt

Definieren Sie die Größe von Swap und im ‘Benutzen als:’ Option, auswählen Bereich tauschen. Klicken Sie dann auf ‘OK’.

Swap-Mount-Punkt erstellen UbuntuSwap-Partition erstellen

Die Partitionstabelle ist jetzt mit allen Partitionen fertig. Um die Installation von Ubuntu auf dem USB-Laufwerk zu starten, klicken Sie auf ‘Jetzt installieren‘.

Partitionstabelle komplett Ubuntu 20.04Partitionstabelle fertig – Installation starten

Um Änderungen auf dem USB-Laufwerk zu speichern und zu schreiben, klicken Sie auf ‘Fortsetzen’

Schreiben Sie die Änderungen auf die Festplatte und starten Sie die InstallationSchreiben Sie die Änderungen auf die Festplatte und starten Sie die Installation

Das Installationsprogramm erkennt automatisch Ihren Standort auf der Weltkarte. Alternativ können Sie auf eine beliebige Stelle auf der Karte klicken, um Ihren Standort zu ändern. Wenn Sie zufrieden sind, klicken Sie auf ‘Fortsetzen‘.

Standort auf der Weltkarte auswählen Ubuntu 20.04Standort auf der Weltkarte auswählen

Geben Sie im nächsten Schritt Ihre Anmeldeinformationen ein, einschließlich Ihres Namens, des Computernamens, des Benutzernamens und eines starken Passworts. Dann klick ‘Fortsetzen

Füllen Sie die Benutzerdetails in Ubuntu 20.04 ausFüllen Sie die Benutzerdaten aus

Das Installationsprogramm beginnt mit der Installation aller vom System benötigten Softwarepakete. Da die Installation auf einem USB-Stick und nicht auf einer PC-Festplatte erfolgt, dauert die Installation einige Zeit. Geben Sie ihm also einfach Zeit, während die Installation fortschreitet.

Ubuntu 20.04 auf einem USB-Stick installierenUbuntu auf einem USB-Stick installieren

Wenn die Installation abgeschlossen ist, klicken Sie schließlich auf ‘Jetzt neustarten‘ Taste. Stellen Sie sicher, dass Sie die USB-Laufwerke entfernen, damit Ihr PC normal in sein Betriebssystem booten kann.

Installation abgeschlossen Ubuntu neu startenInstallation abgeschlossen Ubuntu neu starten

Sie können jetzt Ihr USB-Laufwerk an einen beliebigen PC anschließen und in Ihre gerade erstellte Ubuntu-Instanz booten.

Fazit

Wie gezeigt, ist die Installation von Ubuntu auf einem USB-Laufwerk der normalen Installation auf einem PC ziemlich ähnlich. Allerdings ist die Leistung von Ubuntu auf einem USB-Laufwerk ziemlich langsam. Es wird daher empfohlen, nur geringe Arbeitslasten auszuführen, um die beste Leistung zu erzielen.