So installieren Sie den Vim Text Editor unter Ubuntu

Vim ist die erweiterte Version des vi-Texteditors. Vim ist auf Ubuntu vorinstalliert. Die vorinstallierte Version ist minimal. Um die Vollversion von vim zu erhalten, installieren Sie vim mit dem Befehl apt oder apt-get.

Vim ist ein leistungsstarker Texteditor, der in den meisten Linux-Distributionen vorinstalliert ist. Ubuntu wird mit Vim, vi, nano, Gedit (GUI) und vielen anderen installierten Texteditoren geliefert.

In diesem Tutorial lernen wir, wie man VIM installieren Texteditor unter Ubuntu mit apt.

Installieren Sie Vim auf Ubuntu

Vim ist standardmäßig auf Ubuntu installiert. Vim ist im Ubuntu-Repository verfügbar. Ubuntu 20.04 wird mit der Vim 8.1-Version geliefert.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um das neueste im Repository verfügbare VIM-Paket zu installieren.

Schritt 1. Aktualisieren Sie die Ubuntu-Paketdatenbank

$ sudo apt update

Schritt 2. Installieren Sie Vim mit apt

$ sudo apt install vim

Schritt 3. Überprüfen Sie die Vim-Version

$ vim --version

Vim-Version anzeigen

Jetzt können Sie eine Datei mit VIM öffnen, bearbeiten und speichern.

Kompilieren Sie Vim aus der Quelldatei

Das Apt-Repository enthält nicht unbedingt die neueste Version, es dauert einige Zeit, bis die neueste Version dort verfügbar ist. Wenn Sie ein Fan von VIM sind und die neuesten Funktionen von VIM benötigen, können Sie VIM aus der Quelldatei kompilieren.

Zum Zeitpunkt des Schreibens dieses Tutorials ist die neueste verfügbare Version auf dem VIM-Website ist 8.2

Sehen wir uns an, wie es geht VIM kompilieren unter Verwendung der Quelldatei.

Installieren Sie zunächst alle erforderlichen erforderlichen Tools:

$ sudo apt install ncurses-dev
$ sudo apt install make
$ sudo apt install build-essential

Zweitens folgen Sie den Befehlen set to, um die Quelldatei herunterzuladen und VIM zu kompilieren:

$ wget https://github.com/vim/vim/archive/master.zip
$ sudo apt install unzip
$ unzip master.zip
$ cd vim-master
$ cd src/
$ ./configure
$ make
$ sudo make install

VIM wird im Verzeichnis /usr/local/bin/vim installiert. Um in ein bestimmtes Verzeichnis zu installieren, verwenden Sie ./configure –prefix=/path/to/install/vim.

Überprüfen Sie die Vim-Installation durch Eingabe von vim -v oder which vim.

Vim kompiliert – Version

Jetzt haben wir die neueste Vim 8.2-Version.

Die bereitgestellte Distribution von Vim kann mit installiert werden apt remove vim, ist aber nicht zwingend.

Fazit

In diesem Tutorial haben wir gelernt, wie man Vim unter Ubuntu mit apt installiert. Wir haben auch gelernt, wie man Vim auf Ubuntu kompiliert, um die neueste Version zu erhalten.