Konfigurieren Sie Postfix als SMTP-Server nur zum Senden unter Ubuntu 20.04

Postfix ist ein Open-Source-Mail-Transport-Agent (MTA). Ein MTA ist eine Komponente des Simple Mail Transfer Protocol (SMTP), die für die Übertragung von E-Mails von einem Mailserver zu einem anderen verantwortlich ist.

Dieses Tutorial beschreibt, wie Sie installieren und Postfix konfigurieren haben eine Nur-Senden-SMTP-Server an Ubuntu 20.04. Sie können dies verwenden, um Benachrichtigungs-E-Mails an eine externe Adresse zu senden, wenn bestimmte Ereignisse auf dem Server auftreten, beispielsweise wenn ein Backup-Auftrag erfolgreich ist oder fehlschlägt.

Voraussetzungen

  1. Ubuntu 20.04-Server
  2. Ein Benutzer mit sudo Privilegien
  3. Ein registrierter Domainname, der auf die öffentliche IP-Adresse Ihres Servers verweist

Konfigurieren des vollqualifizierten Domänennamens (FQDN) des Servers

Ein vollständig qualifizierter Domänenname besteht aus einem Hostnamen und einem Domänennamen. Für example, mail.domain.com – wobei mail der Hostname und domain.com der Domänenname ist. Der FQDN identifiziert Ihren Server eindeutig im Internet.

Führen Sie zunächst den folgenden Befehl aus, um das zu öffnen Hostname Datei zum Bearbeiten.

$ sudo nano /etc/hostname

Als nächstes löschen Sie den vorhandenen Eintrag, wenn Sie diesen nicht verwenden möchten, und geben Sie Ihren gewünschten Hostnamen ein (zB mail oder smtp). Danach speichern Sie Ihre Änderungen und close die Hostnamen-Datei.

Führen Sie den folgenden Befehl aus, um den Domänennamenteil zu konfigurieren.

$ sudo nano /etc/hosts

In dieser Datei müssen Sie die öffentliche IP-Adresse Ihres Servers, den FQDN und den Hostnamen angeben. Das Folgende ist ein example.

127.0.0.1 localhost
127.0.1.1 smtp.domain.com smtp
192.1.2.3 smtp.domain.com smtp

Save Ihre Änderungen und close die hosts-Datei.

Postfix installieren und konfigurieren

Lassen Sie uns nun mit der Installation und Konfiguration von Postfix fortfahren. Führen Sie den folgenden Befehl aus, um nach Paketaktualisierungen zu suchen.

$ sudo apt-Update

Führen Sie als Nächstes den folgenden Befehl aus, um mailutils installieren Dies ist eine Sammlung von E-Mail-Dienstprogrammen, einschließlich Postfix.

$ sudo apt install mailutils -y

Lesen Sie auf dem anfänglichen Konfigurationsbildschirm des Postfix-Pakets die angezeigten Informationen und drücken Sie die Eingabetaste, um fortzufahren.

Konfigurationsbildschirm für Postfix-Pakete

Auf dem nächsten Bildschirm sollte die Standardauswahl lauten Internetseite. Das ist in Ordnung, denn unser Ziel ist es, E-Mails über das Internet zu versenden. Drücken Sie die Tabulatortaste, um die Auswahl auf zu verschieben In Ordnung und drücken Sie dann die Eingabetaste.

Konfiguration des Postfix-Mailtyps

Als Nächstes kann der System-Mail-Name basierend auf dem FQDN Ihres Servers bereits für Sie ausgefüllt sein. Löschen Sie den Host-Teil, damit er zu Ihrem wird domain.com nur.

Konfiguration des Postfix-System-Mailnamens

Drücken Sie die Tabulatortaste, um auszuwählen In Ordnung und drücken Sie dann die Eingabetaste, um die Installation abzuschließen.

Führen Sie den nächsten Befehl aus, um den Status von Postfix zu überprüfen.

$ sudo Systemctl-Statuspostfix

Postfix-Dienststatus

Um sicherzustellen, dass Postfix bei jedem Neustart des Servers automatisch gestartet wird, führen Sie Folgendes aus:

$ sudo systemctl aktivieren postfix

Öffnen Sie nun die Hauptkonfigurationsdatei von Postfix mit dem folgenden Befehl.

$ sudo nano /etc/postfix/main.cf

Suchen Sie in dieser Datei nach inet_interfaces und setze den Wert auf Nur Loopback. Dadurch wird sichergestellt, dass Postfix nur auf der localhost-Schnittstelle lauscht und kann verhindern, dass sie als offenes Relay verwendet wird.

Save Ihre Änderungen und close das main.cf Datei.

Laden Sie die Postfix-Konfiguration mit dem nächsten Befehl neu:

$ sudo systemctl reload postfix

Postfix testen

Führen Sie den folgenden Befehl aus, um Postfix zu testen. Das Wichtigste hier ist, [email protected] durch eine gültige externe Empfängeradresse zu ersetzen, an die diese Testnachricht zugestellt wird.

$ echo “Dies ist der Nachrichtentext zum Testen von Postfix” | mail -afrom:[email protected] -s “Dies ist die Nachricht, die von Postfix getestet wird” [email protected]

Überprüfen Sie in Ihrem externen Postfach, ob die Nachricht zugestellt wurde. Es würde höchstwahrscheinlich im Junk-/Spam-Ordner abgelegt werden.

Postfix-Testnachricht

Fazit

In diesem Tutorial haben wir die Schritte zum Installieren und Konfigurieren von Postfix als reinen SMTP-Server auf Ubuntu 20.04 beschrieben. Dieses Tutorial konzentrierte sich auf die grundlegende Konfiguration von Postfix. Weitere Informationen finden Sie im Postfix-Dokumentation.